Saatgut


Saatgut

* * *

Saat|gut 〈n. 12u; unz.〉 = Saat (2)

* * *

Saat|gut, das <o. Pl.>:
Saat (2).

* * *

Saatgut,
 
Saat, zur Erzeugung v. a. von Nutzpflanzen oder zu deren Vermehrung vorgesehene Samen und Früchte (gesetzlich auch das Pflanzgut von Kartoffeln und Reben). Das im Handel befindliche Saatgut wird an Samenkontrollstationen einer Prüfung auf Wassergehalt, Reinheit, Keimfähigkeit, gegebenenfalls Triebkraft, Echtheit und Herkunft unterworfen (Saatgutprüfung). Saatgut bestimmter Pflanzenarten (Getreide, Gräser, landwirtschaftliche Hülsenfrüchtler, Öl- und Faserpflanzen, Hackfrüchte, Reben und eine Reihe von Gemüsearten) bedarf einer amtlichen Saatenanerkennung. Nach dem Sortenschutzgesetz vom 11. 12. 1985 und dem Saatgutverkehrsgesetz vom 20. 8. 1985 unterscheidet man mehrere Saatgutkategorien (anerkanntes Saatgut) unterschiedliche Güte, v. a. das aus der letzten Stufe einer gezüchteten Sorte (Elitesaatgut) hervorgehende Basissaatgut (früher: Originalsaatgut, Hochzuchtsaatgut) und das aus dem Basissaatgut hervorgehende zertifizierte Saatgut (früher: erste Absaat, anerkannter Nachbau). Durch Rechts-VO können für bestimmte Pflanzenarten und begrenzte Zeitdauer weitere Kategorien zugelassen werden (zugelassenes Saatgut), z. B. Standardpflanzgut (nur von Reben), Standardsaatgut (nur von Gemüse), Handelssaatgut und Behelfssaatgut, die ebenfalls vorgeschriebenen Werteigenschaften genügen müssen. - Für die Forstwirtschaft gilt das Gesetz über forstliches Saat- und Pflanzgut vom 26. 7. 1979.

* * *

Saat|gut, das <o. Pl.>: Saat (2).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saatgut — Saatgut, s. Saat …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saatgut — Saatgut,das:Saat·Samen·Sämerei·Einsaat …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Saatgut — Als Saatgut (auch Saatkorn oder Saatfrucht) bezeichnet man trockene, ruhende, generative – d. h. die vollständige, durch Befruchtung entstandene Keimanlage der Pflanzen enthaltende – Fortpflanzungsorgane wie Samen, Früchte, Scheinfrüchte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Saatgut — das Saatgut (Mittelstufe) Samenkörner zum Säen Synonyme: Aussaat, Saat Beispiel: Er verwendet nur hochwertiges Saatgut …   Extremes Deutsch

  • Saatgut — sėkla statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Gaubtasėklių ir plikasėklių augalų dauginimosi ir plitimo organas. atitikmenys: angl. seed; seed corn; semen; sperm vok. Saat, f; Saatgut, n; Saatkorn, n; Samen, m rus. семя, n …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Saatgut — sėkla statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Gyvūnų dauginimosi vyriškosios lytinės ląstelės. atitikmenys: angl. seed; seed corn; semen; sperm vok. Saat, f; Saatgut, n; Saatkorn, n; Samen, m rus. семя, n …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Saatgut — sėkla statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Sėjamoji medžiaga – pupinių (ankštinių) javų, kryžmažiedžių augalų, linų sėklos, išaugusios iš sėklapradžio, pliki ir su lukštais vaisiai (pvz., miglinių javų grūdai, saulėgrąžos,… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Saatgut — Saat·gut das; nur Sg ≈ ↑Saat (1) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Saatgut — im Sinn des ⇡ Saatgutverkehrsgesetzes Samen, der für die Erzeugung von Pflanzen bestimmt ist, sowie Pflanzgut von Kartoffeln und Reben. Wer S. vertreibt, gewerbsmäßig abfüllt oder für andere verarbeitet, hat ein Saatgutkontrollbuch über Eingänge… …   Lexikon der Economics

  • Saatgut — Saat|gut, das; [e]s …   Die deutsche Rechtschreibung